Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Rund ums Forum / Feedback » Neue Mitglieder » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1-
000
26.08.2010, 12:21 Uhr
virtualwin

Avatar von virtualwin

Habe heute mal in die Statistik rein geschaut und bemerkt, dass es immer noch Leute gibt die sich für alte IT-Technik interessieren. Bin mal gespannt ob unsere neuen User auch einen Beitrag schreiben bzw. sich vielleicht mal vorstellen?

Finde es immer noch unglaublich, dass es noch Menschen gibt die sich für Windows 3.1x interessieren. Außer mir natürlich! ;-)

Schönen Donnerstag wünsch ich euch noch!

Grüßle
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
26.08.2010, 14:04 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

Die 5 neuesten Mitglieder: sonneandgone, offerswoq, offerssmm, windshielderet, booklibrary7d

Spam-Account, Spam-Account, Spam-Account, Spam-Account, Spam-Account

Alles klar ;-)
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
26.08.2010, 16:44 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

,Finde es immer noch unglaublich, dass es noch Menschen gibt die sich für Windows 3.1x interessieren. Außer mir natürlich! ;-)

Nun meist sind es die, die nicht erst mit Win95 in die PC-Welt eintauchten und damit schon in der damals aktuellen Zeit arbeiteten und dann mit ihren fundierten Dos Wissen so manchen Win9x Nutzer bei Problemen aus der Patsche halfen. -g-
Dos/Win hat mit den getrennten Bereichen im Vergleich zu anderen Windows Versionen einen ganz eigenen Charme.
Und welche Windows Version kann man schon mehrmals
auf der gleichen Partition installieren.
Sollte unter Win3.1x mal ein Programm abstürzen, startet man
es einfach binnen 5 Sekunden neu. -g-
Es ist auch mit dutzenden Programmen installiert immer kompakt,
wird nicht langsamer und läuft auf minimaler Hardware.

Das könnten die Gründe sein.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 26.08.2010 um 16:52 Uhr von AquanoxX1968 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
26.08.2010, 16:47 Uhr
exp-soft
Moderator
Avatar von exp-soft

Taj du nutzt DOS und Windows 3.x / 9.x wenn du weisst welcher Kult gut für dich ist

zumal man noch ne ganze Menge mit den Systemen anfangen kann, ich würde mal behaupten wenn man auf einzelne sachen verzichtet kann man auch heute noch wunderbar mit Only DOS+ Windows 3.x auskommen.

Mfg.
--
DOS-History
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
27.08.2010, 13:07 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua


Zitat:
exp-soft postete
Tja du nutzt DOS und Windows 3.x / 9.x wenn du weisst welcher Kult für dich gut ist

Apropos :
Vor kurzem bin ich neben Steinberg Cubase 1.01
(Midi Sampling) auch zu einer Wavekanal Sampling Version gelangt,
die auch unter Win3 läuft :
Dance E-Jay 1 per Win32s. (CD).
Aber Vorsicht beim Erwerb:
Gibt auch E-Jay 1 CD's, welche nur unter Win9x/NT und höher laufen.
(so eine hab ich nämlich auch).

btw:
Beim Pro Pinball - Timeshock gibts auch 2 CD Versionen - obwohl ansonsten vom Spiel her identisch,
nur dass eine auch unter Dos (per VESA Mode) läuft, die andere nicht.

Edit: Grad die Pinball 95 CD mit den beiden anderen Tischen vom Space Cadet 3D (vom Win95 Pluspack, bei NT4 und höheren Win Versionen dabei) -getestet habe.
Mit bissl tricksen laufen auch die unter Win3.x.
Auf die Acrobat 3 CD wart ich immer noch - weil angeblich hatte der Verkäufer sie nach Hintertux, Buxdehude oder sonst wohin geschickt anstatt nach Vienna.
(dumme Ausrede).
Jetzt angeblich ging sie an den richtigen Adressaten.
Gestern Versuch eine Word 2007 *.docx Word 6 kompatibel zu machen ohne Farbverluste und dergl. geglückt.
Über Umwegen von Word 2003 + Word 97. -g-
Samt Tabellen etc.
Nur die Bilder musste ich dann unter Word 6 noch etwas zurecht rücken.
Mir fällt auf, mit TZ Minigolf 1+2 versuche ich auffallend oft mein Handikap zu verbessern.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 27.08.2010 um 14:40 Uhr von AquanoxX1968 editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
27.08.2010, 16:56 Uhr
Chris



Tja, ist halt leider zunehmend schwierig, Leute noch für DOS und Windows 3.1x interessieren zu können. Wer waren denn die letzten neuen Mitglieder, die sich auch aktiv eingebracht haben? Leider ist ja Gaby auch überhaupt nicht mehr aktiv, obwohl sie das Forum doch erst ins Rollen gebracht hat.

Ich versuche ja öfters mal, Leute auf DOS und WfW aufmerksam zu machen, und sei es nur mit klickibunten Screenshots. Das klappt aber auch nur selten, weil viele dann schon wieder mit Vorurteilen rangehen (Zitate wie "Windows-3.11-Scheisse" oder "Warum soll man sich damit heute noch quälen?" sind ja nicht unüblich). So hatte ich das Thema z.B. auch in einem 80er-Jahre-Forum angesprochen, wo es aber auch auf wenig Interesse stieß bzw. wo der Ton gleich wieder aggressiver wurde, als ich die Notwendigkeit von Terabyte & Co und 32/64-bittiger Lebensqualität generell in Frage stellte.

Eventuell ließen sich über das Retro-Magazin noch aktive Mitschreiber finden. Ich habe Autorenberechtigung für die Webseite und werde in der kommenden Print-Ausgabe auch eine Kolumne beisteuern. Eventuell läßt sich dort oder im nächsten Artikel noch ein Verweis auf das Forum unterbringen (für die aktuell kommende Ausgabe mag es schon zu spät sein). Das Problem ist aber auch, daß viele Leute aus dem Retro-Lager eher auf Rechner wie Amiga und Atari oder Konsolen fokussiert sind und mit DOS/Windows-Retro weniger anfangen können. Die haben dann auch eher aktuelle Technik, damit die Emulation alter Technik in der neuesten Version ordentlich läuft.

Es mag sie dort draußen schon noch geben, die DOS- und 16-Bit-Bastler. Viele von ihnen sind aber vielleicht auch gar nicht online. Trotzdem sollten sich doch noch ein paar aktive Neuschreiber für das Forum finden lassen.

Chris
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
27.08.2010, 23:22 Uhr
virtualwin

Avatar von virtualwin

An Chris:

Ja, um Menschen für die Alte Dos/Windows Ära begeistern zu können, muss einiges angestellt werden. Ich versuche es auch noch ab- und zu, aber bis auf Tagesinteressierte ist noch keiner dabei gewesen die sich längere Zeit mit beschäftigt haben oder sich gar im Internet umschauten. Eher kamen wie bei dir und uns alle die Sprüche wie du sie schon erwähnt hast. Schade eigentlich, denn das Thema nicht nur Softwareseitig ist nach wie vor ein ganz interessantes Thema. Ich bin zum Beispiel dran Windows 3.11 in mein Wohnzimmer einziehen zu lassen, mal schauen was drauß wird!

Grüßle
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
29.08.2010, 14:44 Uhr
Benjamin92



Also jetzt hab ich wieder WfW 3.11 auf dem 386er vom E-Schrott. Ich sehe keinen Grund, warum ich der PC verschrottet werden sollte. Ich kann damit C-Programmieren und auch Assembler lernen.
Habe aber auch OS/2 2.11 und Windows NT 3.51 auf dem PC, wobei letzteres eher nicht so gut läuft.
Werde aber mit dem PC noch viel machen. Vorallem, weil eine Soundblaster 16 eingebaut ist.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
29.08.2010, 15:42 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Versucht gar nicht erst damit jemand anzuwerben.
Es wäre ohnehin zwecklos.
@Chris: Naja Dos + Win3 können auch mit Terrabyte umgehen.
Ich sehe auch keinen Grund, warum man von einer exteren Festplatte die ganze Mp3 Palette nicht auch unter Dos/Win3.x wiedergeben sollte.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
29.08.2010, 20:22 Uhr
dreael

Avatar von dreael

Ich selber bin ursprünglich auch einmal über dieses Forum per Google gestolpert, als ich auf einem alten "Göppel" mit WfW 3.11 und aufgesetztem TCP32B.EXE auf der Suche einiger 16-Bit-Programme für Dinge wie SSH und LPD war.

Auch im industriellen Umfeld findet man da und dort auch immer wieder eine hübsche :-) "Legacy" Geschäftsapplikation, welche immer noch am Leben erhalten wird, weil sie stabil und gut läuft und ein Wechsel/Modernisierung ein immenser Aufwand bedeuten würde. Real sind mir zwei Fälle bekannt, wo heute noch Novell NetWare 3.x-Server laufen!

Gäbe übrigens ein hübsches Thread-Thema hier: Umfrage, bei wessen Arbeitgeber in der Firma immer noch irgend etwas 16-Bittiges voll im Einsatz steht.
--
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net

Dieser Post wurde am 29.08.2010 um 20:23 Uhr von dreael editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
24.12.2010, 12:58 Uhr
Chris



Vielleicht hilfreich für neue Forenmitglieder: in der aktuellen Printausgabe vom Retro-Magazin gibt es einen kleinen Artikel über Windows 3.1x today mit ein paar bunten Calmira-XP-Screenshots.

Der Autor (wer immer er sein mag) verweist im Text auch auf win31.de und das Forum als *den* Ort mit wahren 16-Bit-Experten. Vielleicht bringt es ja neue Besucher, das Magazin hat doch ziemlich viele Leser.

Ansonsten wünsche ich allen Lesern hier Frohe Weihnachten. Und nicht zuviel neumodischen Schnickschnack schenken ;-).

Chris
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
24.12.2010, 18:36 Uhr
NoNameNeeded




Zitat:
AquanoxX1968 postete

Zitat:
exp-soft postete
Tja du nutzt DOS und Windows 3.x / 9.x wenn du weisst welcher Kult für dich gut ist

Apropos :
Vor kurzem bin ich neben Steinberg Cubase 1.01

Wo hast du denn das her?
Würde mich nämlich auch interessieren.
Leider habe ich nur eine Demoversion, mit der man nicht speichern kann.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
25.12.2010, 11:35 Uhr
virtualwin

Avatar von virtualwin

...Vor kurzem bin ich neben Steinberg Cubase 1.01...

Was soll denn das für eine Software sein?

Frohe Weihnachten noch!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
25.12.2010, 17:23 Uhr
honx
Moderator
Avatar von honx

cubase war glaub ich so ne software zum musik-komponieren, wo man mittels midoport auch nen keyboard anschliessen konnte.
ich kann mich aber auch irren, das ist alles schon viel zu lange her...
--
gOmp ist wieder da!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
25.12.2010, 18:54 Uhr
NoNameNeeded



Cubase war ein Midi-Sequencer, womit man Musik aufnehmen konnte.
Man hat dort mehrere (Midi)-Spuren die man bspw. einzeln aufnehmen kann und dann alle gemeinsam abspielen kann.
Man kann die Aufnahmen auch noch hinterher bearbeiten, verschieben, verdoppeln, leiser machen, lauter machen, falsch machen usw.
Cubase gibt's auch heute noch, nur isses heute nicht mehr "nur" ein Midi-Sequencer, sondern auch ein Audio-Sequencer (weil aufgrund der heute deutlich leistungsfähigeren Computer auch Audioaufnahmen kein Problem mehr sind).

Hier mal Cubase im Wandel der Zeit:
http://img838.imageshack.us/gal.php?g=cubase2010.jpg

(2010, 2001, 1994)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
26.12.2010, 19:45 Uhr
honx
Moderator
Avatar von honx


Zitat:
Chris postete
Vielleicht hilfreich für neue Forenmitglieder: in der aktuellen Printausgabe vom Retro-Magazin gibt es einen kleinen Artikel über Windows 3.1x today mit ein paar bunten Calmira-XP-Screenshots.

Der Autor (wer immer er sein mag) verweist im Text auch auf win31.de und das Forum als *den* Ort mit wahren 16-Bit-Experten. Vielleicht bringt es ja neue Besucher, das Magazin hat doch ziemlich viele Leser.

Ansonsten wünsche ich allen Lesern hier Frohe Weihnachten. Und nicht zuviel neumodischen Schnickschnack schenken ;-).

Chris

kannst du das bitte mal einscannen und hochladen? hier in kärnten gibts nämlich kein retro-magazin.
--
gOmp ist wieder da!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
28.12.2010, 10:51 Uhr
virtualwin

Avatar von virtualwin

Ich wusste noch garnicht, dass es ein Retro-Magazin im Handel gibt. Wobei war ich hin und weg als ich auf der Stuttgarter Hobby-Elektronik-Messe gleich mehrere Stände mit alter Hard und Software vorfand und die Kids an solch alten Kisten zockten.

Dein Link zu den Shots über den Wandel des Programms fand ich toll. Danke! Nicht schlecht. Nicht nur Programme haben bis heute überlebt, auch Spiele!

Naja das mal von mir!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
28.12.2010, 15:32 Uhr
Chris



Das Retro-Magazin ist der Nachfolger der GO64, Webseite siehe hier:

http://www.retromagazine.eu

Ich kann den Artikel gerne scannen, aber vermutlich erst nächste Woche, wenn ich wieder im Büro bin.

Chris
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
29.12.2010, 15:16 Uhr
virtualwin

Avatar von virtualwin

Ich habe mir ja überlegt die Zeitschrift zu abbonieren, aber meine Zeit ist eh kurz bemessen und dann auch noch das. Ich habe schon meine Eisenbahnzeitschriften gekündigt um jetzt diese zu abbonieren? Na ich weiß nicht!

Grüßle
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
10.01.2011, 19:19 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua

Übrigens: Cubase hatte ich irgendwo - irgendwann bei meiner Win3.x Intensiv Softwaresuche aufgegabelt.
Keine Ahnung mehr woher..
(Screenshot davon in meinem DOS-WIN3 Link in meiner Signatur)
Man sollte es übrigens nur mit der Programm-Manager Shell ausführen, weil Calmira legt seine Desktop-Icons schamlos permanent darüber.
@Chris:
Nun der Autor des Retromagazins hat ja auch nicht ganz unrecht mit seinem Statement über Win31.de.
Der harte Kern hält sich nun mal hier auf - und teilweise auch auf Winhistory.de

btw: Ich hab mal testweise einen Voodoo5-6000 Bericht unter Win98SE am K6-2 eingescannt und dann mit Acrobat 5.1 eine PDF 1.2 erstellt um zu sehen, ob man den Text auch unter Win3.x mit dem Acrobat 3 lesen kann.
War übrigens die erste PC Games Hardware Ausgabe - >überhaupt< von 2000.
Und jepp - funzt.
So könnte ich mal die ganzen PC-Welt Dos-Win3.1x Tipps+Tricks der Ausgaben 1995, 1996 und 1997 in ne PDF packen.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 10.01.2011 um 20:06 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1-     [ Rund ums Forum / Feedback ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek