Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Software & Spiele » Office for NT 4.2 32bit!!! » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000
28.09.2012, 13:26 Uhr
joe



Ich besitze ein Office 4.2, weiß aber nicht genau ob es 16bit oder 32bit ist!!!
Zur Kontrolle habe ich es mal unter einem 64bit Windows starten wollen, aber es zeigt nur an, dass es nicht 32bit ist.

Bei wikipedia und bei google steht aber, dass es 4.2 32bit ist.

Meine Frage nun: wo kann man sehen, ob dieses Office 16 oder 32bit ist, gibt es für 32bit vllt. ein speziellen Setup???

LG
Joe
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
28.09.2012, 19:48 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Soweit ich weis, sind bei diesem Office nur Word und Excel 32bit-Programme,
leicht möglich, dass die Setup.exe 16bit ist.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
29.09.2012, 10:35 Uhr
joe




Zitat:
Antz postete
Soweit ich weis, sind bei diesem Office nur Word und Excel 32bit-Programme,
leicht möglich, dass die Setup.exe 16bit ist.

Danke für deine Antwort.
Bei wikipedia steht genau das, nur Word und Excel sind 32bit.
Aber dann müssten diese 2 doch wenigstens unter Windows 7 64bit (ansatzweise) starten.
Ich weiß, dass es unwahrscheinlich ist, dass eine Software von '93 unter einem OS von 2009 funzt, aber es dürfte nicht die Meldung kommen, dass es sich um 16bit handelt.

Ich hab nämlich das Setup nicht ausgeführt - einfach die Installation auf einen USB Stick gepackt. Und Word direkt von dort aus gestartet.

In der Datei befindet sich ein sogenanntes "ACMSETUP"???
Um was handelt es sich dabei???

LG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
29.09.2012, 12:09 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Dann hast du die "normale" 16bit-Version, welche es auch gegeben hat, bzw. auch mehr verbreitet war.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
29.09.2012, 12:52 Uhr
joe




Zitat:
Antz postete
Dann hast du die "normale" 16bit-Version, welche es auch gegeben hat, bzw. auch mehr verbreitet war.

Ach so, ich wusste nicht, dass es von Office 4.2 zwei Versionen gibt.

Besteht die Chance, dass man die 32bit Version bekommt bzw. nur Word 6.0 32bit???

LG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
29.09.2012, 13:11 Uhr
honx
Moderator
Avatar von honx

gabs davon überhaupt ne 32 bit version? oder wurde damit nicht erst mit office 7.0 (office 95) angefangen?
--
gOmp ist wieder da!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
29.09.2012, 13:23 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Da gibt's eine Art Benchmark von MS, Winstress, welcher auf deren ftp rumliegt,
da sind Testversionen von besagten Word u. Excel dabei,
ftp://ftp.microsoft.com/Products/Oemtest/v1.1/Winstress/stress/i386/stress/excel32/excelmin
ftp://ftp.microsoft.com./Products/Oemtest/v1.1/Winstress/stress/i386/stress/word32/

Kannst auch die Versionsnr. von winword.exe u. excel.exe checken,
die 32bit-Versionen sollen haben
6.0.0.3405 Word 6 for NT
5.0.0.3321 Excel 5 for NT

Meine Office 4.2-Version hat dagegen
6.0.0.2513 Word
5.0.0.2412 Excel
sind 16bit

ps: http://virtuallyfun.superglobalmegacorp.com/?p=408

Dieser Post wurde am 29.09.2012 um 13:34 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
29.09.2012, 16:44 Uhr
joe




Zitat:
Antz postete
Da gibt's eine Art Benchmark von MS, Winstress, welcher auf deren ftp rumliegt,
da sind Testversionen von besagten Word u. Excel dabei,
ftp://ftp.microsoft.com/Products/Oemtest/v1.1/Winstress/stress/i386/stress/excel32/excelmin
ftp://ftp.microsoft.com./Products/Oemtest/v1.1/Winstress/stress/i386/stress/word32/

Kannst auch die Versionsnr. von winword.exe u. excel.exe checken,
die 32bit-Versionen sollen haben
6.0.0.3405 Word 6 for NT
5.0.0.3321 Excel 5 for NT

Meine Office 4.2-Version hat dagegen
6.0.0.2513 Word
5.0.0.2412 Excel
sind 16bit

ps: http://virtuallyfun.superglobalmegacorp.com/?p=408

Riesen-Dank Antz!!!

Muss ich mir die Dateien im ftp Server alle einfach runterladen in einen Ordner hinein???

LG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
29.09.2012, 22:18 Uhr
dreael

Avatar von dreael

Ohne viel Kommentar ein Foto aus meiner alten Diskettensammlung:

http://beilagen.dreael.ch/Diverses/MS_Office_42_Diskette.jpg

=> diese Office-Version mit Word 6.0 ist definitv 16-bit für Windows 3.1x, ich hatte sie seinerzeit lange Zeit auch unter diesem Betriebssystem im Einsatz und war damals ziemlich frisch herausgekommen, als ich sie im 1994 kaufte.

Erst das nächste Release war für Windows 95 und somit erstmals 32-bit.

Ansonsten ist noch

http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Office#Versionen

lesenswert.
--
Teste die PC-Sicherheit mit www.sec-check.net
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
30.09.2012, 10:06 Uhr
joe




Zitat:
dreael postete
Ohne viel Kommentar ein Foto aus meiner alten Diskettensammlung:

http://beilagen.dreael.ch/Diverses/MS_Office_42_Diskette.jpg

=> diese Office-Version mit Word 6.0 ist definitv 16-bit für Windows 3.1x, ich hatte sie seinerzeit lange Zeit auch unter diesem Betriebssystem im Einsatz und war damals ziemlich frisch herausgekommen, als ich sie im 1994 kaufte.

Erst das nächste Release war für Windows 95 und somit erstmals 32-bit.

Ansonsten ist noch

http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Office#Versionen

lesenswert.

Danke für eure Hilfe!!!

Ich werde heute mal testen, ob die Version, die auf dem ftp Server war, unter Windows 7 funzt bzw. unter Kubuntu mit WINE.

Ich liebe alte Software. Das faszinierende ist, dass die Programme damals eigentlich annähernd dasselbe wie heute konnten, nur waren sie viel ressourcen-schonender.
Word 6.0 bietet z.B. die gleiche Funktionalität wie Word 2003 - nur es ist viel schlanker und macht keine Registry Einträge!!!

Das, was heute die Software großteils kompliziert macht, ist die aufwendig animierte Oberfläche. Man denke nur an Word 2010 mit diesen "Ribbons"...

LG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
30.09.2012, 23:51 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua


Zitat:
joe postete


Ich liebe alte Software. Das faszinierende ist, dass die Programme damals eigentlich annähernd dasselbe wie heute konnten, nur waren sie viel ressourcen-schonender.
Word 6.0 bietet z.B. die gleiche Funktionalität wie Word 2003 - nur es ist viel schlanker und macht keine Registry Einträge!!!

Mit diesem Filter/Konverter Plugin in der Tat..

Praktisches Word 6 Plug_In,
um WordXP- Word2000 und Word97 *.doc Dateien zu lesen.
Auch kann man diese im Word 6 Format speichern.
http://myblackbox.net/quickupload/upload/WRD97CNV.EXE

Feines Teil dieses Word6 Plug in.
Man speichert z.b. unter Word2007 oder 2003 ein Dokument unter einem
älteren Word Format ab, und kanns dann unter Word6 lesen und auch abspeichern.
--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla

Dieser Post wurde am 30.09.2012 um 23:54 Uhr von Aqua editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
01.10.2012, 01:30 Uhr
joe




Zitat:
Aqua postete

Zitat:
joe postete


Ich liebe alte Software. Das faszinierende ist, dass die Programme damals eigentlich annähernd dasselbe wie heute konnten, nur waren sie viel ressourcen-schonender.
Word 6.0 bietet z.B. die gleiche Funktionalität wie Word 2003 - nur es ist viel schlanker und macht keine Registry Einträge!!!

Mit diesem Filter/Konverter Plugin in der Tat..

Praktisches Word 6 Plug_In,
um WordXP- Word2000 und Word97 *.doc Dateien zu lesen.
Auch kann man diese im Word 6 Format speichern.
http://myblackbox.net/quickupload/upload/WRD97CNV.EXE

Feines Teil dieses Word6 Plug in.
Man speichert z.b. unter Word2007 oder 2003 ein Dokument unter einem
älteren Word Format ab, und kanns dann unter Word6 lesen und auch abspeichern.

Danke, Aqua, für den Link!!!
Werds sofort mal installieren.

Wie gesagt, als erstes muss ich mal probieren, obs unter Win 7 bzw. WINE läuft.
Ich hoffe es, da mir die Oberfläche von Word 6 besonders gut gefällt!

LG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
01.10.2012, 10:31 Uhr
joe



Ich hab gerade versucht, Word 6 unter meinem Kubuntu (mit WINE) zu starten. Es kam mehr als bei der 16bit Version, allerdings blieb es trotzdem hängen - leider...
Werd mich da noch mit den tausenden WINE Versionen rumplagen müssen - vllt. funzts irgendwo.

Unter Windows 7 hab ichs noch nicht probiert, hoffentlich funzts da wenigstens.

LG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
01.10.2012, 21:16 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Hab das Teil inzwischen orten können,
Liegt auf dem BA-Server.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
02.10.2012, 07:04 Uhr
NoNameNeeded



Was Textverarbeitung betrifft kann ich nur zustimmen, dass alte Software oft über einen sehr großen Funktionsumfang verfügt.
Ich selbst hab' Word 97 (also Word 8, wenn man so will... ) und damit ist ja auch alles möglich, was ein Textverarbeitungsprogramm können muss.
Bei den aktuellen Programmen gibt es dann eben zusätzlich Funktionen, die wirklich weeeeit über Textverarbeitung hinausgehen und damit eigentlich schon längst nichts mehr zu tun hat
Aber irgendwelche Features mussten sie ja dazugeben, denn wer sollte sonst die neueren Versionen sonst kaufen? xD

Aber professionelle Textverarbeitung, egal ob's jetzt um Briefe, Skripten, Diplomarbeiten, Tabellen o.ä. geht kriegt man mit älteren Word-Versionen genauso gut oder schlecht hin wie mit neueren...
Da gibt's keine großen Unterschiede, sogar der Thesaurus ist zumindest in Word 2007 kein wirklich anderer als in Word 97. Die verwendeten Dateien lassen sich sogar austauschen, sprich Thesaurus von Word 2007 in Word 97 verwenden...

Und irgendwie ist es auch klar, dass Textverarbeitungsprogramme auch früher schon sehr weit fortgeschritten waren, denn das war ja eine der ersten Softwaregattungen überhaupt....

Und da ja Word 97 (Word 8) doch noch etwas neuer ist als die hier erwähnte Version 6 sind auch die Konvertiermöglichkeiten etwas aktueller, d.h ich kann in Word 97 eine docx-Datei von Word 2010 öffnen, bearbeiten und auch wieder als docx-Datei speichern (!!)....
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
02.10.2012, 11:31 Uhr
joe




Zitat:
NoNameNeeded postete
Und da ja Word 97 (Word 8) doch noch etwas neuer ist als die hier erwähnte Version 6 sind auch die Konvertiermöglichkeiten etwas aktueller, d.h ich kann in Word 97 eine docx-Datei von Word 2010 öffnen, bearbeiten und auch wieder als docx-Datei speichern (!!)....

Da hast du völlig Recht. Ich hab lange Zeit mit Word 97 ausgezeichnet gearbeitet und sogar eine Arbeit für mein Abitur geschrieben.

Wie gesagt, die Oberfläche machts aus. Ich finde, dass heute viel zu viel am Optischen gearbeitet wird und unter der Haube bleibt alles beim Alten.
Natürlich verstehe ich Microsoft, wenn sie was verändern müssen, da sonst jeder Kunde bei der alten Version bleibt - aber aus Konsumenten-Sicht ist es einfach lästig, wenn man sich ständig umgewöhnen muss.
Ich komme mit diesen Ribbons überhaupt nicht zurecht. Ich verstehe nicht, warum MS nicht als Alternative die klassische Optik anbietet.

Derweil arbeite ich auf meinem Linux PC mit StarWriter 2.0 von 1993 () unter WINE - funzt im Gegensatz zu Word 6.0 problemlos.
Und auf meinen Mac mini werde ich entweder zu Pages umsteigen oder auch unter WINE ein altes Textverarbeitungsprogramm nutzen.

LG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
03.10.2012, 11:03 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Hier ist was bzl. Word 6 u. Wine beschrieben,
http://www.ota.be/linux/workshops/19981017/wine.html
Vielleicht geht's ja auch bei einem neueren Wine.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
03.10.2012, 13:11 Uhr
Aqua

Avatar von Aqua


Zitat:
NoNameNeeded postete
Was Textverarbeitung betrifft kann ich nur zustimmen, dass alte Software oft über einen sehr großen Funktionsumfang verfügt.
Ich selbst hab' Word 97 (also Word 8, wenn man so will... ) und damit ist ja auch alles möglich, was ein Textverarbeitungsprogramm können muss.
Bei den aktuellen Programmen gibt es dann eben zusätzlich Funktionen, die wirklich weeeeit über Textverarbeitung hinausgehen und damit eigentlich schon längst nichts mehr zu tun hat
Aber irgendwelche Features mussten sie ja dazugeben, denn wer sollte sonst die neueren Versionen sonst kaufen? xD

Aber professionelle Textverarbeitung, egal ob's jetzt um Briefe, Skripten, Diplomarbeiten, Tabellen o.ä. geht kriegt man mit älteren Word-Versionen genauso gut oder schlecht hin wie mit neueren...
Da gibt's keine großen Unterschiede, sogar der Thesaurus ist zumindest in Word 2007 kein wirklich anderer als in Word 97. Die verwendeten Dateien lassen sich sogar austauschen, sprich Thesaurus von Word 2007 in Word 97 verwenden...

Und irgendwie ist es auch klar, dass Textverarbeitungsprogramme auch früher schon sehr weit fortgeschritten waren, denn das war ja eine der ersten Softwaregattungen überhaupt....

Und da ja Word 97 (Word 8) doch noch etwas neuer ist als die hier erwähnte Version 6 sind auch die Konvertiermöglichkeiten etwas aktueller, d.h ich kann in Word 97 eine docx-Datei von Word 2010 öffnen, bearbeiten und auch wieder als docx-Datei speichern (!!)....

Genauso wie ich..

--
Die Welt ist absolut nicht mehr so wie wir dachten.. https://www.youtube.com/watch?v=0VF904EWKZA
"Willst du das Universum verstehen, dann denke in Dimensionen von Frequenzen und Schwingungen" Nikola Tesla
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
03.10.2012, 15:01 Uhr
joe




Zitat:
Antz postete
Hier ist was bzl. Word 6 u. Wine beschrieben,
http://www.ota.be/linux/workshops/19981017/wine.html
Vielleicht geht's ja auch bei einem neueren Wine.

Danke für den Link!
Ursprünglich war ja WINE dafür gedacht, Windows 3x software auf Linux lauffähig zu machen.
Nur mittlerweile ist es natürlich auch für WINE das Hautpziel, moderne MS Software, wie Office 2007 usw. mit Linux kompatibel zu machen und nicht die alten 16bit Programme.

Es ist gewissermaßen ein Glücksfall, dass so alte Software läuft. Bestes Bsp. ist eben StarWriter 2.0.
Es gibt eine Menge WINE Versionen, die ich durchprobieren muss, denn oft funktioniert ein Programm in einer älteren oder neueren Version.

Übrigens hab ich mein Word 6.0 32bit tatsächlich auf Windows 7 64bit zum Laufen gebracht und bisher läufts wie geschmiert.
Also nochmals Danke für den Link!

LG
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
03.10.2012, 22:18 Uhr
Antz

Avatar von Antz

Hab jetzt auch Word 6 u. Excel 5 -32bit mal ausprobiert,
Mit Win32s läuft's nicht so wie erwartet, Excel will gar nicht starten (findet den timer.drv und noch eine Datei nicht, obwohl in der System.ini - wohl weil die 16bit sind), Word startet zwar, hat pinke Grafikfehler u.A. um die Button-Icons, chrasht mit nem Win32s-Fehler, wenn sich das Konverter-Fenster öffnen soll (auch mit dem Word97-Plugin).

Die Versionen sind dadurch eigentlich ziemlich nutzlos, auf NT3.1 laufen sie noch nicht (weil kein OLE), erst ab NT3.50 - da kannst gleich 3.51 nehmen und Office97 draufschmeissen.
Das Word97-Konverter Plugin bringt übrigens auch 32bit-Dateien mit, für genau diese Word-Version.

Dieser Post wurde am 03.10.2012 um 22:18 Uhr von Antz editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Software & Spiele ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek