Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » Allgemeine Diskussion » Wieviel RAM kann Windows Verwalten? » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000
04.09.2005, 16:56 Uhr
exp-soft
Moderator
Avatar von exp-soft

So, mal ne ganz blöde frage ^^

wieviel RAM kann Windows 3.11 Maximal mit Tricks verarbeiten?

also normal war das glaube ich 64 MB Ram? aber mit tricks ging doch auch noch mehr oder?
--
DOS-History
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
04.09.2005, 17:18 Uhr
PinkPanther



Mit Tricks (z.b. externem Speichermanager wie setxmsto) geht nach http://vv-soft.de/tuning/speicher.htm auch bis max. 256 MB, wo auch das mit setxmsto steht, allerdings hat es bei mir nie funktioniert.

Wenn du's hinkriegen solltest, dann sag mir bitte Bescheid.

Ciao, PinkPanther
--
"Beauty is the harmony of function and form"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
04.09.2005, 17:19 Uhr
exp-soft
Moderator
Avatar von exp-soft

Ne, wollts selber nicht testen, brauche die Infos quasi für nen kleinen Bericht den ich schreibe....

naja wart ich halt auf gabys antwort, die wirds wohl sicher wissen
--
DOS-History
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
04.09.2005, 17:33 Uhr
PinkPanther



Jo, wenn sie's einsetzt.

Was ist denn ddas für'n Bericht?

Willst du Leute von Win 3.11 überzeugen?
--
"Beauty is the harmony of function and form"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
04.09.2005, 20:12 Uhr
gabyde
Administrator
Avatar von gabyde

Ich habe mal was von 512MB gehört, aber selber habe ich nur 32+64 drin (32MB RAM + 64MB permanente Schwappdatei). Mit diesen virtuellen 98 MB kommt es auf jeden Fall zurecht, einige Programme laufen sogar stabiler, seitdem ich das große Pagefile eingerichtet habe. Man könnte ja mal spaßeshalber die Schwappdatei auf über 256 MB vergrößern und gucken, was dann passiert (geht bei mir nicht, weil auf der Platte nicht genug Platz ist ).

Ciao, ciao
Gaby
--
Und eine Stimme sprach zu mir: lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh und es kam schlimmer...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
04.09.2005, 20:43 Uhr
PinkPanther



Kleiner Rechenfehler @ Gaby:

32 MB + 64 MB = 96 MB

Aber macht ja nichts, is' ja schon spät.
--
"Beauty is the harmony of function and form"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
04.09.2005, 21:55 Uhr
exp-soft
Moderator
Avatar von exp-soft

Naja... mein rechner kann auch net rechnen, der sagt mir vom Bios her, ich hätte 62 MB, dabei is es nen 64 MB Arbeitsspeicher und DOS erkennt auch die vollen 64 MB ^^
--
DOS-History
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
05.09.2005, 20:09 Uhr
gabyde
Administrator
Avatar von gabyde

*schäm* *hüstel*

.....
--
Und eine Stimme sprach zu mir: lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh und es kam schlimmer...
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
09.09.2005, 20:38 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

Hmm, ich habe 368 MB RAM (ich benutze ja meinen PC nicht nur zum DOSieneren...), in der ganzen Zeit, wo bei mir Windows noch im Standard-Modus lief, haben Windows und Calmira auch 368 MB. Seit ein paar Anpassungen für den 386-Modus läuft der, bloß Calmira zeigt nur noch etwa 228 MB. In Ordnung damit arbeiten kann man aber auf jeden Fall, mein ganzer DOSkram-Ordner inkl. Win3.1 würde da sogar komplett reinpassen, was ich von Windows 95 nicht behaupten kann. OK, damals dachte auch keiner an eine Prefetch-Option...
Bloß ich wollte mal mit viel Anlaufschwierigkeiten wie einem fehlenden Floppy versuchen, auf dem WinXP-Laptop Win3.1 zu installieren (verrückt, ja, weil es mir eh nichts nützt, die Boot-CD nach jedem DOS-Ausflug in den Kühlschrank legen, weil das Laufwerk so wahnsinnig übereifrig im Daten-Lesen ) Was Win3.1 zu 1 GB RAM sagen würde, habe ich schon gar nicht mehr erfahren. Der USB-Treiber bringt country.sys zum Crashen und himem.sys fehlt die A20-Leitung? Ich glaube, das Experiment lass ich lieber sein .
Sowieso sollte ich mir mal eine schöne alte Schrottmühle für DOS zulegen, finde ich langsam.
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)

Dieser Post wurde am 09.09.2005 um 20:39 Uhr von DosAmp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
25.10.2005, 23:32 Uhr
Eddie



mit der himem.sys von winME erkennt win3.1 fast meine ganzen 160 MB.
--
Nieder mit Windows "2000" und XP, den miesesten OSs aller Zeiten. Lang lebe Windows NT 5.0 EUR Edition 1.7a.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
20.04.2006, 12:24 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

achja, hab ich kürzlich gelesen und mich erinnert, das es hier so einen thread gab:

http://support.microsoft.com/?scid=kb%3Ben-us%3B84388&x=13&y=8


Kernaussagen sind wohl:

dass man etwas höheres als DOS 5/Win3.0 braucht (zumindest eine neuere himem.sys etc.), um mit mehr als 16MB arbeiten zu können

dass Windows 3.1x im Standard-Modus maximal 512MB RAM nutzen kann und im 386 enhanced Mode maximal 256 MB (wobei auch im Standard-Modus praktisch 256MB gelten, da die "descriptor size" bei den meisten Anwendungen bei 32k liegt und nicht bei den maximal möglichen 64k)


Ich hoffe, damit ist das geklärt
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!

Dieser Post wurde am 20.04.2006 um 12:25 Uhr von commander_keen editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
20.04.2006, 13:48 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

Komisch... wie gesagt, bevor ich überhaupt SmartDrive mit Windows genutzt habe, waren bei meinem PC (Win3.1 in 386Enh-Modus, Calmira Über...-Anzeige) etwa 320MB frei. Jetzt sind's stets nur etwas mehr über 200MB....

Also nochmal:
MS-DOS 5.0 himem.sys oder 286er oder Windows 3.0: maximal 16 MB
MS-DOS/Win3.1 himem.sys: (theoretisch) maximal 512 MB Standard-Modus, 256 MB 386Enh-Modus

So richtig?
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)

Dieser Post wurde am 20.04.2006 um 13:49 Uhr von DosAmp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
15.05.2006, 01:39 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

jawohl

Deine Anzeige über 320 bleibt ein Mysterium
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
16.05.2006, 17:58 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

Na, ich kann ja kurzzeitig mal SmartDrive raushauen und win /s eingeben für einen Screenshot, wenn ihr's nicht glaubt.
Dasselbe geht aber sicherlich, wenn ich am Lapi (1GB RAM) QEmu mit mehr als 256 MB aufsetze und installiere. Freut euch schon mal.... *g*
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
15.07.2006, 15:05 Uhr
Lilo



Hallo,

der thread mit dem Link zum Billy ist identisch zum Handbuch.
> Lesen hilft manchmal. :-))

Allerdings kann man diese Größen fast nie nutzen, weil es nur 2 Chipsätze gab, die eine Verwaltung dafür hatten und DOS + Win311 nunmal noch kein Object-Müll sind ála Java oder C#.
Der alte HX von Intel z.B. war einer davon. Gleich auf dem Fuß folgt die Einschränkung, das die meiste 3.11 Software nicht in diese Speicherregionen ausgelagert werden kann und somit "unten" bleibt. Bestes Beispiel ist Excel 2.11. Dort ist alles über 64 MByte zwar schön, aber wirkungslos.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
01.01.2007, 11:12 Uhr
Kirsch



Ich hatte Windows (fW) 3.11 auf einem Rechner mit 128 MB RAM installiert und es läuft problemlos.
Als ich aber den IE 5.0 Installieren wollte, hat das Setup beanstandet, das ich mindestens 4 MB RAM bräuchte und hat sich beendet.

Ich habe die Hälfte des RAMs entfernt und ich konnte den IE 5.0 installieren, danach habe ich wieder den vollständigen RAM reingetan und der IE läuft einwandfrei.

Ist wohl ein Fehler des Setups das bei 128 MB ein Bufferüberlauf hat, und danach denkt es hätte weiniger als 4 MB.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
01.01.2007, 12:36 Uhr
ischa



Hi

Ohne Ram temporär ausbauen hilft da der aufruf /f:16 beim setup soviel ich noch weiss. Geht aber auch mit der erwähnten Variante des Speicherausbaus.

cu

ischa
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
15.07.2007, 10:45 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

Sorry Leute,

ich habs zwar schon vor 8 Monaten gefunden und auf diesen Beitrag verlinkt, aber dann wieder vergessen, hier noch zu posten. Ich wollte noch sagen, dass Neil T. es mit dem Mini-Windows von der China DOS Union anscheinend geschafft hat, 512 MByte an seinem Laptop zu adressieren.


Ich denke aber, dieses WfW läuft im inoffiziellen Standard-Modus, dessen kann man anhand des Screenshots aber nicht sicher sein, da WfW nicht mehr im Über-Dialog anzeigt, ob nun Standard- oder 386Enh-Modus läuft, wie ich mich gerade eben schnell vergewissert habe. Aktivieren ließe sich der Standard-Modus übrigens wie bereits gesagt durch Eingabe von win /d:t.


Wenn mal wieder jemand genau 512M drin hat und Windows zum Laufen bekommt, kann er ja mal ChrisKuhlis ckTool (ck.zip) herunterladen und uns sagen, ob nun Standard oder 386Enh läuft.
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)

Dieser Post wurde am 15.07.2007 um 11:07 Uhr von DosAmp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
15.07.2007, 21:07 Uhr
commander_keen

Avatar von commander_keen

wird sicher Standard-Modus sein, warum sollte es der erweiterte sein? Hat er das behauptet?

Siehe mein Post vom 20.4.
--
Verloren hat, wer sich geschlagen gibt!
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
18.07.2007, 12:14 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

Ich weiß, dass das eigentlich nur mit Standard-Modus möglich ist, aber es passieren manchmal Wunder...
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ Allgemeine Diskussion ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek