Windows 3.1x Support Forum

Registrieren || Einloggen || Hilfe/FAQ || Suche || Memberlist || Home || Statistik || Kalender || Staff Willkommen Gast!
[ win31.de ] [ Impressum/Kontakt ] [ Über das Forum/Regeln ]

Windows 3.1x Support Forum » MS DOS 1.x-8.x » DOS 7.1 von Windows 98 SE CD installieren » Threadansicht

Autor Thread - Seiten: -1- [ 2 ]
000
05.11.2005, 15:25 Uhr
fabianheller



Ich möchte gerne DOS 7.1 von einer Windows 98 SE CD installieren. Ist es möglich, nur DOS ohne die grafische Oberfläche von Windows 98 zu installieren?
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
001
06.11.2005, 12:45 Uhr
Eddie



Ich habe ein MS-DOS 7.1 als englisches Installationspaekt von der China-DOS-Union, damit kann man auch Win3.11 auf FAT32 installieren.
--
Nieder mit Windows "2000" und XP, den miesesten OSs aller Zeiten. Lang lebe Windows NT 5.0 EUR Edition 1.7a.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
002
07.11.2005, 18:26 Uhr
PinkPanther



Hallo,

um DOS 7.1 zu installieren brauchst du keine Windows 98 CD, wohl aber eine Lizenz (denk ich mal).

Auf http://www.cn-dos.net/msdos71/ gibt es mehr Infos und ein CD-Image.

Hat jemand damt schon Erfahhrungen? Wollte mir das nämlich auch installieren.
Kann ich mein jetziges DOS 5.0 wohl updaten?

Ciao, PinkPanther

P.S.: Fleißig Erfahrungen posten (auch wenn's nicht klappen sollte)!
--
"Beauty is the harmony of function and form"

Dieser Post wurde am 07.11.2005 um 18:27 Uhr von PinkPanther editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
003
08.11.2005, 18:27 Uhr
~bttr



Es gab von MS kein Produkt, das DOS 7.1 hieß!

Demzufolge ist das dort ein illegaler Hack, der sich aus Komponenten von Datalight ROM-DOS, Microsoft MS-DOS, Windows 9x und irgendwelcher Freeware zusammensetzt. Du solltest die Finger davon lassen!

Wenn du was neueres als MS-DOS 5.0 haben willst, dann kaufe dir bei eBay 6.22 oder installiere die kostenlosen Varianten FreeDOS, Datalight ROM-DOS oder Enhanced DR-DOS (OpenDOS).
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
004
08.11.2005, 20:12 Uhr
Eddie



Es wird ja auch nich als Offizielles MS-Produkt angeboten. Gegebüber DOS 6.22 hat es aber echt viele Vorteile wie FAT32 und ohne Windows-Aufsatz.
--
Nieder mit Windows "2000" und XP, den miesesten OSs aller Zeiten. Lang lebe Windows NT 5.0 EUR Edition 1.7a.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
005
08.11.2005, 21:13 Uhr
~bttr



Warum willst du dann diesen Müll installieren, wenn es nicht offiziell ist?

Kaufe dir ein Windows 9x oder Me und installiere davon den DOS-Teil. Oder nutze FreeDOS oder Enhanced DR-DOS. Beide Systeme unterstützen inzwischen FAT32.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
006
08.11.2005, 21:40 Uhr
PinkPanther



@bttr:
Es geht mir nicht unbedingzt um ein neueres DOS an sich, sondern nur um FAT32 Support (sonst bin ich sehr zufrieden mit MS-DOS 5.0) und Windows 3.11 sollte es dann auch noch unterstützen. FreeDOS tut das z.B. nicht.
Aber wenn das da angebotene DOS ein illegaler Hack ist, dann werd ich's natürlich nicht benutzen.

@all:
DR-DOS hört sich interessant an und ist ja auch recht aktuell. Weiß jemand, ob das beim Installieren die Partition neu formatiert?
Und, so blöd es klingen mag, auf http://stud3.tuwien.ac.at/~e0225895/drdos/faq.htm steht was davon, dass man eine FAT32-Partition braucht? Braucht man die wirklich? Eigentlich sollte doch FAT32 reichen, weil DR-DOS original für Fat16 entwickelt wurde und FAT32 nur dazu gekommen ist, oder?

Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen mit dem Ding, oder Negatives/Positives im Vergleich zu MS-DOS, FreeDOS und anderen gehört?
(Z.B. wie gut FAT32 funktioniert bzw. so gut, dass man DR-DOS ruhigen Gewissens darauf installieren kann.)
--
"Beauty is the harmony of function and form"

Dieser Post wurde am 08.11.2005 um 21:45 Uhr von PinkPanther editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
007
08.11.2005, 21:44 Uhr
PinkPanther



Nachtrag @bttr:

Wie ist es denn möglich von Win9x nur den DOS-Teil zu installieren?
Gibt es da eine anleitung, denn das war ja Fabians Frage?!

Wenn es möglich ist (wie du sagtest), was würdest du dann vorzuziehen?
DR-DOS oder MS-DOS von Windows 9x?
--
"Beauty is the harmony of function and form"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
008
10.11.2005, 18:40 Uhr
~bttr



DR-DOS kann auch auf FAT16 installiert werden.

Ansonsten schau' ins Forum von http://www.drdosprojects.de/

(Sorry, für mehr hab' ich jetzt keine Zeit.)
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
009
11.11.2005, 15:06 Uhr
Eddie



Kann DR DOS FAT32??
--
Nieder mit Windows "2000" und XP, den miesesten OSs aller Zeiten. Lang lebe Windows NT 5.0 EUR Edition 1.7a.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
010
11.11.2005, 20:14 Uhr
PinkPanther



@bttr:

Ist schon in Ordnung, ist ja alles freiwillig hier und man hat auch nicht immer Zeit, v.a. wenn man berufstätig ist und man ja auch noch ein Privatleben hat...
Schön, dass du überhaupt wieder da bist.
--
"Beauty is the harmony of function and form"
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
011
12.11.2005, 22:05 Uhr
~bttr



Ja, Eddie! DR-DOS unterstützt FAT32. Das haben PinkPanther und ich doch bereits gesagt. Auf http://www.drdosprojects.de/ steht's ebenfalls.

@PinkPanther

Naja, regelmäßiger Gast werde ich hier wohl auch in Zukunft nicht sein. Ich weiß, es klingt überheblich, aber ich habe keine Lust (und auch Zeit) bei Erklärungen immer im "Urschleim" anzufangen. Für sowas gibt's bei eBay oder in der Bibliotek Bücher.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
012
13.11.2005, 13:22 Uhr
gabyde
Administrator
Avatar von gabyde

@bttr,

sorry, aber wer liest denn heute noch Bücher?
Ich habe schon vor 15 Jahren gegen Handbücher und für Onlinehilfen gekämpft. Wofür gibt es denn die F1-Taste?
Ich halte Bücher zum Klären von Computerfragen für völlig überholt. Dafür gibt es nun wirklich ausreichend Infos im Internet. Insofern sind sicherlich viele Fragen in diesem Forum redundant. Aber mal Hand aufs Herz: ist es nicht viel einfacher, alles auf einen Blick zu haben, als stundenlang das Netz nach Antworten zu durchsuchen?
Besser die gleiche Frage zweimal beantwortet als gar nicht.
Von daher verweise ich nicht nur zeigefingerhebend auf die Forensuche, sondern präsentiere hier auch gleich das Ergebnis

http://www.win31.de/board/showtopic.php?threadid=143

Aber - da gebe ich bttr sinngemäß recht - das nächste Mal erst suchen, dann fragen.......

Ciao, Gaby
--
Und eine Stimme sprach zu mir: lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen. Ich lächelte und war froh und es kam schlimmer...

Dieser Post wurde am 13.11.2005 um 13:26 Uhr von gabyde editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
013
13.11.2005, 19:09 Uhr
~bttr



Ich meinte Bücher im weitesten Sinne. Dazu zählen natürlich auch Online-Hilfen oder Artikel im Internet. Aber egal, wie es heißt, viele "Nachwüchsler" kippen einfach ihr Kauderwelsch in ein Forum, weil's ja so schön bequem ist, statt mal F1 zu drücken. Am liebsten hätte man alles gern Schritt für Schritt vorgekaut...
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
014
16.11.2005, 17:37 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

Der Nachteil ist ja, dass viele Leute und Firmen es nicht schaffen, eine vernünftige Online-Hilfe zu ihrer Programmen zu schreiben und ins Internet theoretisch jeder gut aussehenden Müll uploaden kann. Ein Forum oder Buch ist da irgendwie oft besser, weil dir da Leute anworten können (wenn auch nicht immer müssen), die mindestens genau so viel Ahnung von einem Programm haben wie der Urheber selber.
Ich selbst wende Bücher bloß seltener als früher an, weil unsere örtliche Stadtbibo nur noch Schriftliches zu Themen der "Mathematik und Kybernetik" hat, die mich zu 95% nicht interessieren. Und auch die Bücher bei mir am PC hier sind nicht so oft benutzt (außer dem Englisch-Deutsch bzw. andersrum Wörterbuch ), sie stehen halt da, damit man, wenn der Computer wieder was selber machen will, was zum Lesen und später drüber Lachen hat...
Aber ansonsten habe ich mich mit meinem PC relativ gut eingelebt, dass ich wennschon nie nach F1 suche, wenn ich sehr selten Hilfe brauche. Man weiß ja nie, wo man bei moderner Software da hingeschickt wird...

P.S. zum Thema MS-DOS 7.1: Eigentlich braucht man noch nur mit 'ner Win98 Bootdisk sys c: machen und ansonsten die DOS-Tools aus dem \windows\command Ordner einer Win98-Partition kopieren, dann hat man schon im Prinzip MS-DOS 7.1, oder?
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
015
16.11.2005, 21:45 Uhr
~bttr



Jetzt, wo du's sagst. Ja, so sollte das gehen.

Microsoft liefert seit Windows 2000 sehr brauchbare Online-Hilfen mit, aber trotzdem posten die Leute lieber in einem Forum oder im Usenet und warten dann mehrere Tage auf Antwort anstatt einfach die Suchfunktion der Hilfe zu benutzen.

Dieser Post wurde am 16.11.2005 um 21:47 Uhr von bttr editiert.
Seitenanfang Seitenende
(Gast) Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
016
01.08.2007, 02:36 Uhr
martintop



Hi alle user,

ich hab mir windows 3.1 gesaugt weiß aber nicht wie ich es installieren soll.
Wenn ich versuch über diskette zu booten sagt er mir ich soll den datenträger entfernen und eine taste drücken um neu zu starten, und dann kommmt nichts mehr. Dann hab ich probiert meine platte mit XP und einer Formartierten normal zu starten und es einfach auf die leere zu installieren, aber nach der 2.en diskette kommt nichts mehr und wenn ich dann versuche von der platte zu starten meint der rechner nur NTLDR fehlt. Kann einer da draußen mir vielleicht bei meinem problem helfen?

Freu mich auf antworten.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
017
01.08.2007, 11:28 Uhr
DosAmp
Administrator
Avatar von DosAmp

@martintop:
1) Illegale Aktivitäten unterstützen wir nicht. --> Regeln
2) Schau dich vorher um, bevor du postest. Wir haben dafür die Kategorie Windows 3.1x Installation/Konfiguration.
3) Poste einen neue Thread, wenn deine Frage dadurch nicht beantwortet wird. Aber hänge deine Frage nicht einfach an einen wildfremden Thread an!
3) Die Windows-Disketten sind nicht bootbar, daher das "Keine Bootdiskette, Datenträger entfernen" etc.
4) Windows 3.1 läuft ohne ein installiertes DOS nicht. Das Setup geht davon aus, dass du ein komplettes MS-/DR-DOS auf Platte installiert hast und nun von dort das Setup startest.
5) Der Rest deiner Aussage ist völlig unklar. Wie hast du das Setup aufgerufen (von DOS-Startdiskette, ...)? Welches Dateisystem hat das formatierte Etwas (Festplatte oder Partition)? etc.
6) Die Zeile "NTLDR fehlt" deutet darauf hin, dass du entweder dein XP oder zumindest den NT-Bootloader NTLDR bei deinem Versuch, DOS+Win3.1 zu installieren, geschrottet hast, oder auf der zweiten, formatierten Partition (dass das eine solche ist, nehme ich mal an) DOS starten willst, aber der NT-Bootsektor, den Windows standardmäßig bei der Formatierung schreibt, das verhindert. Dafür brauchst du einen Boot-Manager.
--
DosAmp. Macht das Forum unsicher seit Sommer 2005.
System-Profile: Hauptrechner (C2D S775) – Zweitrechner (P4 S423)
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
018
01.08.2007, 14:20 Uhr
martintop



OK, sry, jetzt weiß ich bescheid
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
019
21.12.2007, 17:24 Uhr
yoshi



also lachhafter gehts jaa kaum ohmann ihr redet hier von illegalem whoooooooooooo also ich glaub es is legaler als legal ein msdos 7.1 auf die fp zu spielen machen jaa allle soo ersteens :P

wenn ich von der Windows 98 cd boote und die festplatte formatiere kaann ich ganz einfach msdos 7.10 draufmachen einfacher gehts nett

Überraschung naa ??????

Format C: /s sollte mall jeder ausprobiern und shcwubs de wubs hab ich MS-Dos 7.10 auf der Festplatte

füge ich eine von hand angelegte autoexec.bat und config.sys hinzu habe ich schon die konfigurationsdateien die gleich ausgelesen werden ohne dass ich viel machen msuss naja jetzt braucht man halt treiber und soo und trägtse ein und dann noch an edit.com und schon Hab ich MS-Dos 7.10 mit schreibprogramm und wenn ich noch nee cdrom.sys hinzufüge sogar mit cdromlaufwerk alsooo LEute ..... wenn ich nee stardiskette machen will mach ich einfach format A: /S und schon kann er von ner diskette dos7.10 booten ohmann also leute ... und wenn ich schon win xp habe und nee orginale setup cd von win98 .... dann spiel ich win98 drauf und mach des format A: /s und fertig isch mei startdiskette und wenn ich nee leere fp hab und nee startdiskette arbeitet mn mit
Attrb *.* -R -H -S und copy *.* C: und schon hab ich msdos 7.10 afu meiner fp also ich weiß neett über was maaa sich hier aufregt

gut schon recht "Windows 3.1 " saugen is nett soooo legal stimmt schon aber wenn ich des übers Dos7.10 behaupte aalso dann weiß ich nich^^

EDIT: Smiley-Schwingerclub geschlossen.

Dieser Post wurde am 21.12.2007 um 18:58 Uhr von DosAmp editiert.
Seitenanfang Seitenende
Profil || Private Message || Suche Zitatantwort || Editieren || Löschen || IP
Seiten: -1- [ 2 ]     [ MS DOS 1.x-8.x ]  



Win31.de

powered by ThWboard 3 Beta 2.84-php5
© by Paul Baecher & Felix Gonschorek